Erweitern | Bayernweite Suche | Anbieter | Drucken
Bitte Suchwörter eingeben - z.B. Englisch, Anbietername, Ort, Fernunterricht...[Tipps zur Suche]

« Zurück

Meister für Schutz und Sicherheit IHK (m/w)

Die FAIN ist Ihr innovatives Dienstleistungsunternehmen zur Weiterbildung von IHK-Meistern. Mit 34 Standorten in Deutschland können Sie in Vollzeit, nebenberuflich oder Live-Online Ihren Meister bei uns machen. Profitieren Sie gemeinsam mit über 2000 Meisterteilnehmern jährlich von der Kompetenz unserer Dozenten und der Spezialisierung auf die Weiterbildung von Fach- und Führungskräften.1. Berufs- und arbeitspädagogische Eignung (AEVO, AdA)Berufs- und Arbeitspädagogik- Ausbildungsvoraussetzungen prüfen und Ausbildung planen- Ausbildung vorbereiten und bei der Einstellung von Auszubildenden mitwirken- Ausbildung durchführen- Ausbildung abschließen2. Fachrichtungsübergreifende BasisqualifikationRechtsbewusstes Handeln- Individuelles Arbeitsrecht- Betriebsverfassungsrecht- Sozialversicherungsrecht- Arbeitssicherheit, Arbeitsschutz- Umweltrecht- Datenschutz/ProdukthaftungBetriebswirtschaftliches Handeln- Volkswirtschaft- Aufbau- und Ablauforganisation- Organisationsentwicklung- Entgeltfindung, Kontinuierlicher Verbesserungsprozess- Kostenrechnung, KalkulationsverfahrenZusammenarbeit im Betrieb- Beurteilen und Fördern der beruflichen Entwicklung- Beurteilen und Berücksichtigen des Einflusses von Arbeitsorganisationen und Arbeitsplatz auf Sozialverhalten und Betriebsklima - Beurteilen von Einflüssen der Gruppenstrukturen auf das Gruppenverhalten - Entgeltfindung, Kontinuierlicher Verbesserungsprozess- Führungsverhalten, Umsetzen von Führungsgrundsätzen- Anwenden von Führungsmethoden und -techniken- Förderung der Kommunikation und KooperationAnwenden von Methoden der Information, Kommunikation und Planung- Erfassen, Analysieren, und Aufbereiten von Prozess- und Produktionsdaten mittels EDV-Systemen und Bewerten visualisierter Daten - Bewerten von Planungstechniken und Analysemethoden sowie deren Anwendungsmöglichkeiten - Anwenden von Präsentationstechniken- Erstellen von technischen Unterlagen, Entwürfen, Statistiken, Tabellen und Diagrammen - Anwenden von Projektmanagementmethoden- Auswählen und Anwenden von Informations- und Kommunikationsformen einschließlich des Einsatzes entsprechender Informations- und Kommunikationsmittel 3. Handlungsspezifische QualifikationenSchutz und Sicherheit- Bauliche Schutz- und Sicherheitseinrichtungen- Elektronische Schutz- und Sicherheitseinrichtungen- Spezielle Schutz- und Sicherheitseinrichtungen- Kommunikations- und InformationstechnikOrganisation- Betriebliches Kostenwesen und Controlling- Arbeits-, Umwelt- und Gesundheitsschutz- Recht- QualitätsmanagementFührung und Personal- Personalführung- Personalentwicklung
Abschluß: Geprüfter Meister / Geprüfte Meisterin für Schutz und Sicherheit
Zielgruppe: Mit dieser Weiterbildung werden Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmer aus dem gewerblich-technischen Zweig auf die Prüfung zum Meister für Schutz und Sicherheit vorbereitet.
Voraussetzung: Zulassungsvoraussetzungen: (1) Zur Prüfung im Prüfungsteil "Grundlegende Qualifikationen" ist zuzulassen, wer folgendes nachweist: 1. eine mit Erfolg abgelegte Abschlussprüfung in einem dreijährigen anerkannten Ausbildungsberuf, der einem sicherheitsrelevanten Beruf zugeordnet werden kann, oder 2. eine mit Erfolg abgelegte Abschlussprüfung in einem anderen sicherheitsrelevanten anerkannten Ausbildungsberuf und eine mindestens einjährige Berufspraxis oder 3. eine mit Erfolg abgelegte Abschlussprüfung in einem anderen anerkannten Ausbildungsberuf und eine mindestens zweijährige Berufspraxis oder 4. eine mindestens vierjährige Berufspraxis oder 5. eine mit Erfolg abgelegte Prüfung zur Geprüften Werkschutzfachkraft. (2) Zur Prüfung im Prüfungsteil "Handlungsspezifische Qualifikationen" ist zuzulassen, wer folgendes nachweist: 1. das Ablegen des Prüfungsteils "Grundlegende Qualifikationen", dass nicht länger als fünf Jahre zurückliegt und 2. zu den in Absatz 1 Nr. 1 bis 5 genannten Voraussetzungen ein weiteres Jahr Berufspraxis.
Kontakt: info@fain.de

Abschluss: Schutz- und Sicherheitskraft i

Termine

Für dieses Angebot sind momentan 4 Durchführungen bekannt:

TerminDauerArtPreisOrt/Bemerkungen
10.03.18 - 28.03.20 2 Jahre WE Wochenende
Sa.
max. 30 Teiln.
k. A. Würzburger Straße 45
63743 Aschaffenburg
Deutschland


Abschluß: Geprüfter Meister / Geprüfte Meisterin für Schutz und Sicherheit
Veranstaltungsstätte: FAIN GmbH
Zielgruppe: Mit dieser Weiterbildung werden Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmer aus dem gewerblich-technischen Zweig auf die Prüfung zum Meister für Schutz und Sicherheit vorbereitet.
Voraussetzung: Zulassungsvoraussetzungen: (1) Zur Prüfung im Prüfungsteil "Grundlegende Qualifikationen" ist zuzulassen, wer folgendes nachweist: 1. eine mit Erfolg abgelegte Abschlussprüfung in einem dreijährigen anerkannten Ausbildungsberuf, der einem sicherheitsrelevanten Beruf zugeordnet werden kann, oder 2. eine mit Erfolg abgelegte Abschlussprüfung in einem anderen sicherheitsrelevanten anerkannten Ausbildungsberuf und eine mindestens einjährige Berufspraxis oder 3. eine mit Erfolg abgelegte Abschlussprüfung in einem anderen anerkannten Ausbildungsberuf und eine mindestens zweijährige Berufspraxis oder 4. eine mindestens vierjährige Berufspraxis oder 5. eine mit Erfolg abgelegte Prüfung zur Geprüften Werkschutzfachkraft. (2) Zur Prüfung im Prüfungsteil "Handlungsspezifische Qualifikationen" ist zuzulassen, wer folgendes nachweist: 1. das Ablegen des Prüfungsteils "Grundlegende Qualifikationen", dass nicht länger als fünf Jahre zurückliegt und 2. zu den in Absatz 1 Nr. 1 bis 5 genannten Voraussetzungen ein weiteres Jahr Berufspraxis.
Kontakt: info@fain.de
Weitere Informationen zum Kurs finden Sie auf unserer Webseite.­

09.05.18 - 16.10.18 5 Monate Di. und Mi.
max. 30 Teiln.
k. A.
Würzburger Straße 45
63743 Aschaffenburg
Deutschland


Abschluß: Geprüfter Meister / Geprüfte Meisterin für Schutz und Sicherheit
Veranstaltungsstätte: FAIN GmbH
Zielgruppe: Mit dieser Weiterbildung werden Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmer aus dem gewerblich-technischen Zweig auf die Prüfung zum Meister für Schutz und Sicherheit vorbereitet.
Voraussetzung: Zulassungsvoraussetzungen: (1) Zur Prüfung im Prüfungsteil "Grundlegende Qualifikationen" ist zuzulassen, wer folgendes nachweist: 1. eine mit Erfolg abgelegte Abschlussprüfung in einem dreijährigen anerkannten Ausbildungsberuf, der einem sicherheitsrelevanten Beruf zugeordnet werden kann, oder 2. eine mit Erfolg abgelegte Abschlussprüfung in einem anderen sicherheitsrelevanten anerkannten Ausbildungsberuf und eine mindestens einjährige Berufspraxis oder 3. eine mit Erfolg abgelegte Abschlussprüfung in einem anderen anerkannten Ausbildungsberuf und eine mindestens zweijährige Berufspraxis oder 4. eine mindestens vierjährige Berufspraxis oder 5. eine mit Erfolg abgelegte Prüfung zur Geprüften Werkschutzfachkraft. (2) Zur Prüfung im Prüfungsteil "Handlungsspezifische Qualifikationen" ist zuzulassen, wer folgendes nachweist: 1. das Ablegen des Prüfungsteils "Grundlegende Qualifikationen", dass nicht länger als fünf Jahre zurückliegt und 2. zu den in Absatz 1 Nr. 1 bis 5 genannten Voraussetzungen ein weiteres Jahr Berufspraxis.
Kontakt: info@fain.de
Weitere Informationen zum Kurs finden Sie auf unserer Webseite.­

s.o.
01.09.18 - 23.10.20 2 Jahre WE Wochenende
Fr. und Sa.
max. 30 Teiln.
k. A. Deutschland


Abschluß: Geprüfter Meister / Geprüfte Meisterin für Schutz und Sicherheit
Veranstaltungsstätte: ,
Zielgruppe: Mit dieser Weiterbildung werden Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmer aus dem gewerblich-technischen Zweig auf die Prüfung zum Meister für Schutz und Sicherheit vorbereitet.
Voraussetzung: Zulassungsvoraussetzungen: (1) Zur Prüfung im Prüfungsteil "Grundlegende Qualifikationen" ist zuzulassen, wer folgendes nachweist: 1. eine mit Erfolg abgelegte Abschlussprüfung in einem dreijährigen anerkannten Ausbildungsberuf, der einem sicherheitsrelevanten Beruf zugeordnet werden kann, oder 2. eine mit Erfolg abgelegte Abschlussprüfung in einem anderen sicherheitsrelevanten anerkannten Ausbildungsberuf und eine mindestens einjährige Berufspraxis oder 3. eine mit Erfolg abgelegte Abschlussprüfung in einem anderen anerkannten Ausbildungsberuf und eine mindestens zweijährige Berufspraxis oder 4. eine mindestens vierjährige Berufspraxis oder 5. eine mit Erfolg abgelegte Prüfung zur Geprüften Werkschutzfachkraft. (2) Zur Prüfung im Prüfungsteil "Handlungsspezifische Qualifikationen" ist zuzulassen, wer folgendes nachweist: 1. das Ablegen des Prüfungsteils "Grundlegende Qualifikationen", dass nicht länger als fünf Jahre zurückliegt und 2. zu den in Absatz 1 Nr. 1 bis 5 genannten Voraussetzungen ein weiteres Jahr Berufspraxis.
Kontakt: info@fain.de
Weitere Informationen zum Kurs finden Sie auf unserer Webseite.­

02.11.18 - 24.04.19 6 Monate Mi. und Fr.
max. 30 Teiln.
k. A. Würzburger Straße 45
63743 Aschaffenburg
Deutschland


Abschluß: Geprüfter Meister / Geprüfte Meisterin für Schutz und Sicherheit
Veranstaltungsstätte: FAIN GmbH
Zielgruppe: Mit dieser Weiterbildung werden Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmer aus dem gewerblich-technischen Zweig auf die Prüfung zum Meister für Schutz und Sicherheit vorbereitet.
Voraussetzung: Zulassungsvoraussetzungen: (1) Zur Prüfung im Prüfungsteil "Grundlegende Qualifikationen" ist zuzulassen, wer folgendes nachweist: 1. eine mit Erfolg abgelegte Abschlussprüfung in einem dreijährigen anerkannten Ausbildungsberuf, der einem sicherheitsrelevanten Beruf zugeordnet werden kann, oder 2. eine mit Erfolg abgelegte Abschlussprüfung in einem anderen sicherheitsrelevanten anerkannten Ausbildungsberuf und eine mindestens einjährige Berufspraxis oder 3. eine mit Erfolg abgelegte Abschlussprüfung in einem anderen anerkannten Ausbildungsberuf und eine mindestens zweijährige Berufspraxis oder 4. eine mindestens vierjährige Berufspraxis oder 5. eine mit Erfolg abgelegte Prüfung zur Geprüften Werkschutzfachkraft. (2) Zur Prüfung im Prüfungsteil "Handlungsspezifische Qualifikationen" ist zuzulassen, wer folgendes nachweist: 1. das Ablegen des Prüfungsteils "Grundlegende Qualifikationen", dass nicht länger als fünf Jahre zurückliegt und 2. zu den in Absatz 1 Nr. 1 bis 5 genannten Voraussetzungen ein weiteres Jahr Berufspraxis.
Kontakt: info@fain.de
Weitere Informationen zum Kurs finden Sie auf unserer Webseite.­

2 abgelaufene Durchführungen einblenden...

Anbieteradresse
FAIN GmbH
Havelstraße 16
64295 Darmstadt
Tel: 06151 629 464-0
Kontakt: Sarah Urban, Bildungsberaterin
www.fain.de
info@fain.de
Anbieter Logo
Anbieterdetails anzeigen...